Nintendo Switch: Lizensierte SanDisk-Speicherkarten ab Oktober im Handel (USA)

An der Switch-Zubehörfront gibts Neuigkeiten. Das hinter SanDisk stehende Unternehmen Digital Western und Nintendo haben sich auf einen Lizenzvertrag einigen können, der es beiden Unternehmen nun ermöglicht, mit für die Switch gebrandeten SanDisk-Speicherkarten so richtig die Kasse klingeln zu lassen.

Nintendos neue Konsole Switch geht ja nun einen sehr deutlichen digitalen Weg. Retail-Versionen der aufwendigen Spielen sind zwar immer noch zu kaufen, aber es ist natürlich bequemer, praktischer und bietet auch bessere Zugriffszeiten, wenn man seine Spielesammlung auf einer möglichst großen SD-Karte speichert. Groß ist natürlich relativ, nachdem SanDisk unlängst seine 400 GB-Speicherkarte vorstellte.

Die im Fachhandel ab Oktober (vorerst in Amerika) geführten, für den sicheren und reibungslosen Gebrauch mit der Switch lizensierten, microSDXC-Speicherkarten wird es in den beiden Größen 64 GB und 128 GB zu kaufen geben. Preise sind noch nicht raus, genausowenig wie die Verfügbarkeit hierzulande.

Quelle: businesswire

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s